Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


stephan_remmler_album

Stephan Remmler

VÖ: 24.10.1986

Vinyl

Standard Version

Club Edition

MC

Standard Version

  • MC, 1986, Mercury 830 614-4

Club Edition

  • MC, 1986, Mercury 19 058 7 Club Edition

CD

  • CD, 1986, Mercury 830 614-2

Das erste Album von Stephan Remmler dürfte wohl auch sein erfolgreichstes gewesen sein. Nachdem Trio sich 1985 aufgelöst hatte, zog sich Remmler in die Schweizer Berge zurück, um in Ruhe zu komponieren. Er hatte eigentlich keine klare Vorstellung von dem, was er machen wollte. Gelegentlich schauten befreundete Musiker bei ihm vorbei und unterstützten ihn in seiner Arbeit. 1986 wurde dann das Ergebnis der Arbeit in Form dieses Albums veröffentlicht. Als aller erstes fällt auf, dass nichts mehr an dem Album an Remmlers Vergangenheit als Trio-Mitglied erinnert. Er beschritt nun wirklich neue musikalische Wege. Der einzige Hinweis auf seine Trio-Vergangenheit ist die Zeile "Der Rhythmus wo ich immer mit muss…" aus dem Opener "Keine Sterne in Athen".

Musikalisch hat Stephan Remmler auf diesem Album ein breites Spektrum zu bieten. Allerdings lässt sich die Musik nicht eindeutig in eine Kategorie einordnen. Diese Eigenschaft behält er bis heute bei.

Allerdings finden sich viele alte Wegbegleiter von Trio. Vor allem ist ihr alter Produzent Klaus O.W. Voormann wieder dabei, der bei einigen Titeln Bass spielt. Aber auch Inga und Annette Humpe sind dabei. Viele Titel wurden wiederum im Can-Studio in Weilerswist aufgenommen. Hervorzuheben ist noch, dass ein paar Titel in Brasilien aufgenommen wurden. Besonders deutlich hört man dies bei dem Titel "Vogel der Nacht".

Remmler interpretiert seine eigenen Lieder jetzt nicht nur, er produziert sie jetzt auch selbst, so dass man davon ausgehen kann, dass er jetzt im musikalischen Sinne sein eigener Herr ist.

stephan_remmler_album.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/23 22:32 (Externe Bearbeitung)