Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


feuerwerk

Feuerwerk

Info

Dies war der aller erste Soloversuch von Stephan Remmler. Er musste sich damals aufgrund des Textes des Liedes den Vorwurf gefallen lassen, das Thema Atomkrieg zu verharmlosen. Remmler entgegnete dem, dass er sich als Künstler sehe und nicht als Weltverbesserer. Er begriff den Text eher als ironisch-zynischen Kommentar zu dem damals sehr aktuellen Thema.

Remmler interpretierte den Titel gemeinsam mit einem kleinen Mädchen namens "Nina", das sich für die obligatorischen TV-Auftritte extra die Haare abrasieren lassen musste.

Ursprünglich sollte das Lied mal tatsächlich mit Nina Hagen aufgenommen werden, die ja aufgrund der Ufo-Thematik sich geradezu anbietet. Sie selbst sagte zu, aber ihre Plattenfirma verweigerte leider die Zustimmung.

Es gibt je eine deutsche, englische, französische, spanische und eine italienische Version des Liedes.

Video

Veröffentlichung

Single-Version erschienen auf:

Maxi-Version erschienen auf:

Text

Text: M. Hömberg
Musik: K. Schindler/Stephan Remmler

Stephan: "Nina und ich kamen von der Milchstrasse zurück. Vom Einkaufen. Und wieder mal kamen wir am blauen Planeten Erde vorbei, als plötzlich…"
Nina: "Da da da Stephan. Da wo die Erde 'Europa' heisst, haben sie überall neue Raketen und riesige Knallfrösche. Ich glaub', diebereiten ein tolles Fest vor!"
Stephan: "Und genauso war's: Spitze!!!"

Feuerwerk! Purpurrot leuchtet der Erdenball!
Powerpilz! Schneeweisse Nebel im Donnerhall!
Firlefanz: Freude schlägt Funken, die Herzen glühn!
Lichtermeer: Wo lodernde Flammen wie Blumen blühn!

Stephan: "Es war faszinierend: Eine Kosmomorgana! Es dauerte einen Tag und eine Nacht lang. Dann wurde es dunkel…"
Nina: "Die Menschen legen eine riesige schwarze Wolke um ihren Planeten. Ich glaub', die wollen jetzt schlafen…"
Stephan: "Und wir durchbrachen die Wolkendecke…"
Nina: "Oh, die schlafen ja gar nicht die feiern ja immernoch."

Feuerwerk! Purpurrot leuchtet der Erdenball!
Powerpilz! Schneeweisse Nebel im Donnerhall!
Firlefanz: Freude schlägt Funken, die Herzen glühn!
Lichtermeer: Wo lodernde Flammen wie Blumen blühn!

Nina: "Das war's wohl! ich glaub', hier läuft nichts mehr."
Stephan: "Ja! Lass abhauen! Wir können ja in 'nen paar Millionen Jahren mal wieder gucken kommen!"
feuerwerk.txt · Zuletzt geändert: 2016/10/23 22:32 (Externe Bearbeitung)