Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


newsletter_archiv

Newsletter Archiv

Peter ist tot vom 11. Mai 2016

Peter Behrens ist tot. Er starb 68-jährig heute in einem Krankenhaus in Wilhelmshaven nach kurzer Krankheit. Seine Tochter war bei ihm. Mit Peter verliert die Musikwelt einen einzigartigen Menschen, dessen Name nicht nur mit "da da da" in Verbindung gebracht wurde, sondern vor allem mit seiner Kraft, mit der er sein nicht immer leichtes Leben meisterte, ohne sein Gesicht und seinen aufrechten Gang zu verlieren. Das Standschlagzeug ist jetzt allein.

Kondolieren unter http://www.stephan-remmler.de/

Stephan Remmler und Peter Behrens veröffentlichen neue Songs vom 03. September 2014

Stephan Remmler hat gemeinsam mit der bayerischen Blasmusikgruppe „LaBrassBanda“ seinen Hit aus dem Jahr 1986 „Keine Sterne in Athen“ neu aufgenommen. Das Lied wird auf dem kommenden Album „Kiah Royal“ erscheinen, das ab dem 26.09.2014 im Handel sein wird. Exklusiv wird es „Keine Sterne in Athen“ vorab ab dem 12.09.2014 bei den einschlägigen Downloadportalen geben. Darüber hinaus wird die Aufnahme Titellied des Films „Winterkartoffelknödel“, der am 16.10.2014 in den Kinos anlaufen wird. Voraussichtlich wird es auch eine Single-Auskopplung geben. Das Album „Kiah Royal“ von „LaBrassBanda“ wird auch als DVD und Vinyl erhältlich sein.

Remmlers ehemaliger Bandkollege Peter Behrens ist zurzeit ebenfalls nicht faul: Gemeinsam mit dem Musiker „Ecki S.“ hat er eine neue Single namens „I’m The Nowhere Man“ veröffentlicht, auf der er am Schlagzeug zu hören ist. Zu dem Lied wurde ein sehr lustiges Video produziert: https://www.youtube.com/watch?v=N-UJoBAtHn0. „I’m The Nowhere Man“ ist seit kurzem auf den üblichen verdächtigen Downloadportalen erhältlich.

Triologentreffen 2014 vom 11. Mai 2014

Das Warten hat ein Ende!

Am 15. November 2014 findet das 7. Triologentreffen in Großenkneten statt:

Hotel-Gaststätte "Kempermann"
Hauptstraße 59
26197 Großenkneten
Tel.: 04435/97000
Fax: 04435/5663
Email: info@kempermann.com

Wir werden Kralle gebührend gedenken, viel quatschen, trinken und essen. Angedacht ist auch eine Lesung mit Peter Behrens und seinem Autoren Klaus Marschall. Am Abend spielt die bewährte Trio-Coverband "Drei Mann im Doppelbett" alle Lieder, an die sie sich noch erinnert.

WICHTIG:

Erstens empfiehlt es sich, rechtzeitig bei Kempermann Zimmer zu reservieren. Zweitens bitten wir um Mitteilung (falls du kommst), mit wie vielen Leuten du erscheinen willst, damit wir etwas Planungssicherheit haben.

Und ab dafür sagen

Daniel, Jan, Matthias, Melanie, Michel, Olly und Wolfgang

Kralle Krawinkel verstorben vom 17. Februar 2014

ich habe die traurige Aufgabe, dir die Nachricht von Kralle Krawinkels Tod zu übermitteln. Er verstarb an diesem Sonntag.

Unter http://www.stephan-remmler.de gibt es eine Möglichkeit zu kondolieren.

Peter Behrens hat seine Autobiografie veröffentlicht vom 31. Oktober 2013

Peter Behrens hat seine Autobiografie "Der Clown mit der Trommel" im Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf veröffentlicht, die er gemeinsam mit Klaus Marschall verfasst hat. Neben seiner Zeit vor und nach Trio beleuchtet er darin ausgiebig seine Erfahrungen, die er an der Seite von Kralle Krawinkel und Stephan Remmler gemacht hat. Herausgekommen ist dabei ein sehr menschliches und überraschend unterhaltsames Buch über den Mann mit dem weißen T-Shirt und den roten Hosenträgern, der mit seiner Optik und seinem Schlagzeugspiel das Bild von Trio in der Öffentlichkeit prägte.

Trio-Spielfilm 'Drei gegen Drei' endlich ab dem 30.11.2012 als BlueRay und DVD im Handel vom 06. November 2012

Der Trio-Spielfilm "Drei gegen Drei" aus dem Jahr 1985 wird endlich wieder veröffentlicht. Im Fernsehen lief der Film nur ein einziges mal, und die Kauf-Videokassette des Films von 1988 ist mittlerweile unerschwinglich geworden. Doch nun hat die renommierte Firma Turbine Media die Rechte an dem Film erworben und veröffentlicht ihn am 30.11.2012 auf DVD und auf BlueRay.

Das stark angegriffene originale Negativ des Films wurde digitalisiert und restauriert und durch eine Farbkorrektur geschickt. Der Ton wurde überarbeitet und liegt nun im originalen Mono-Ton vor und in einer neu aufbereiteten Stereo-Fasssung.

Als Bonusmaterial finden sich eine nette Dokumentation des WDR und der Trailer des Films.

Trio-Coverband "Drei Mann im Doppelbett" live am 12.05.2012 in Göttingen vom 24. April 2012

Vor genau 30 Jahren brach TRIO über die Republik herein: Mit "Da Da Da" verzauberten sie den Mainstream, während in den Clubs die Szene staunte: Mit minimalen Mitteln (halbes Schlagzeug, alte Rockgitarre, Kaufhausspielzeug, Sprechgesang und Kehlkopfmikro) erzeugten sie eine Energie wie zuvor nur britische Beatbands. Kombiniert mit absurd-unterhaltsamer Bühnenshow wurde folglich für sie das Wort Kultstatus geprägt. Die Trio-Coverband "Drei Mann im Doppelbett" erwuchsen aus der Großenknetener Fangemeinde, perfektionierten über die Jahre ihr Plagiat und produzierten mit Peter Behrens einen wahrhaften Aktuelle-Schaubude-Hit…

"Drei Mann im Doppelbett" treten nun erstmals außerhalb Großenknetens am 12.05.2012 in Göttingen auf:

"Nörgelbuff" Groner Str. 23
37073 Göttingen
Beginn: 21:00 Uhr

Ab dafür.
Drei Mann im Doppelbett

www.dreimannimdoppelbett.de
www.noergelbuff.de
www.stephan-remmler.de

Neue Trio-DVD erschienen: "Live im Rockpalast 1982" vom 17. Februar 2012

Am heutigen Tage ist eine neue Trio-Doppel-DVD erschienen, die auf den ungewöhnlichen Namen "Und dann kannst du mich von vorne sehen" hört. Zu sehen und zu hören gibt es auf der ersten DVD Trios erstes Fernsehkonzert vom 12.02.1982 im Rockpalast. 83 Minuten Trio pur mit ein paar unveröffentlichten Trio-Songs darunter. Auf der zweiten DVD findet sich eine erstklassige einstündige Dokumentation über Trio, die vor wenigen Jahren für den Fernsehsender arte produziert wurde. Zusätzlich gibt es eine Handvoll Trio-Aufkleber, zwei Fotoprints und ein Booklet mit vielen unbekannten Trio-Fotos und einem kurzen Beitrag vom Trio-Produzenten Klaus Voormann.

Rockfans sollten rennen, nicht laufen, um sich diese DVD zu holen!

Alle Infos wie immer unter www.stephan-remmler.de

Nächstes Triologen-Treffen am 6. August 2011 in Großenkneten vom 02. Juni 2011

Am Samstag, den 6. August 2011 findet das sechste Treffen der deutschen Trio-Fans statt – weithin bekannt als das Triologen-Treffen 2011. Ort der Austragung ist wie bisher immer das

Gasthaus Kempermann
Hauptstr. 59
26197 Großenkneten.
Zimmerreservierung (dringend nötig!) unter 04435/97000.

Es soll ja noch immer Triofans (offenbar keine Triologen!) geben, die nicht wissen, was das Gasthaus Kempermann in Großenkneten für die Geschichte der Band bedeutete: Also, in Großenkneten wohnten Trio, und bei Kempermann gaben sie anno Weihnachten 1980 ihr erstes Konzert.

Die Wahl des Termins fiel bewusst in den Sommer, da die Organisatoren Daniel, Jan, Matthias, Melanie, Michel, Olly und Wolfgang das Ganze gerne „Open Air“ veranstalten wollen, sofern das Wetter mitspielt. Das Gasthaus Kempermann spielt auf jeden Fall mit, denn es soll gegrillt werden, und der legendäre „Trio-Teller“ findet sich bestimmt auch auf der Speisekarte.

Den Abend bestreitet – hoffentlich auch „Open Air“ - die Trio-Coverband „Drei Mann im Doppelbett“ mit allen Trio-Liedern, die sie spielen können – und das sind fast alle.

Und die eine oder andere Überraschung gibt es bestimmt auch noch an dem Abend.

Als Nähere demnächst auf www.stephan-remmler.de.

== Triologentreffen am 7. November 2009 in Großenkneten - mit Videodreh! ==

Es ist wieder soweit: Die Schar der Irren, die der vor über 28 Jahren gegründeten Kult-Band Trio frönen und sich "Triologen" nennen, treffen sich am

Samstag, dem 7. November 2009 ab 15:00 Uhr

im bewährten

Gasthaus Kempermann
Hauptstr. 59
26197 Großenkneten

Zimmerreservierung unter: 04435/97000

Es soll ja immer noch ein paar Hinterwäldler geben, die nicht wissen, warum die Triologen regelmäßig zum Gasthaus Kempermann pilgern: Im Dezember 1980 gab das geliebte Trio dort sein allererstes Konzert. Aber auch die stets gute Bedienung, der "Trio-Teller" und natürlich der Standort auf heiligem Boden in Großenkneten sind ein paar Gründe mehr, dort zusammen bei mindestens einem Bierchen und mindestens einem Bommi alte Konzerte anzuschauen und sich unter höchst fachkundigen Triologen auszutauschen. Exklusiv gibt es beim vierten Triologentreffen die beliebten Trio-Shirts von Olly.

Am Abend spielen "Drei Mann im Doppelbett" live alle Trio-Lieder, die sie können - und das sind fast alle!

Selbstverständlich sind auch Peter, Kralle und Stephan eingeladen. Wer kommt wird sich zeigen. Vor ein paar Wochen gab es da gar deutliche Signale von einer unerwarteten Seite…

Ein besonderes Highlight steht am 7. November 2009 auch noch an: Beim Triologentreffen 2009 soll das neue Musikvideo "Kleinstadtjunge" von der Trio-Coverband "Drei Mann im Doppelbett" gedreht werden. Und alle sollen mitwirken! Jeder singt (Vollplayback) einen kurzen Teil seiner Wahl vor der Kamera, und letztendlich wird ein Video entstehen, in dem jeder mal zu sehen ist. Die Triologen sollen im Video klar im Vordergrund stehen. Also bereitet Euch bitte vor. Als groben Anhaltspunkt gibt es bei YouTube ein Demo-Video, damit Ihr Euch mit dem Text vertraut machen könnt. Die YouTube-Fassung singt derzeit noch Matthias, die endgültige Fassung natürlich Peter Behrens!

Hier das Demo-Video :
http://www.youtube.com/watch?v=SlT45WNb4MY):

Alle weiteren Infos unter http:www.stephan-remmler.de

Theaterstück über Stephan Remmler in Bremen

In Bremen in der "Schwankhalle" findet am 19.02.2009 die Premiere des Theaterstücks mit Musik "Oben aufm Berg oder Auf der Suche nach dem Schatz der verlorenen Gefühle" statt. Hier der offizielle Promotext dazu:

Wir schnallen uns den Schallplattenspieler um und lassen uns auf der Suche nach dem Schatz der verlorenen Gefühle von Stephan Remmlers Liedgut treiben: Kann man sich oben auf´m Berg schneller verlieben als in sternenlosen Nächten in Athen? Kann man Liebe schriftlich vereinbaren, um nicht allein unter einer kleinen Decke aufzuwachen?

Mit minimalen Mitteln zum maximalen Erfolg - von Großenkneten in die Charts; Stephan Remmler stand als Sänger für "Trio" an der Spitze der neuen Deutschen Welle, "Trio" steht für "Da da da". Damit haben sie in den 80er Jahren immerhin den deutschen Humor revolutioniert. Aber Stephan Remmler war schon vor "Trio" und blieb nach "Trio" passionierter Musikkünstler, der - fast immer mit doppeltem Boden, meist mit verstecktem Zwinkern oder offenkundigem Grinsen - kleine Alltagsdramen erzählt und eingängig macht; Prekariatsnovellen und große (meistens nicht ganz erfüllte) Liebesgeschichten. Denis Fischer und Carsten Werner wollen diese Geschichten mit den Mitteln des Theaters und der Musik wieder erzählen - zu schade wär's, sie würden in deutschen Pop- und Schlagerarchiven vergraben: Auf einer Reise zwischen Berg und Tal mit überraschender Begleitung werden Schätze gehoben, anständige Trinklieder studiert und immer weiter die Liebe gesucht und verflucht.

Wie wir wissen, gibt es keine Sterne in Athen, deshalb suchen wir lieber in der Wohnung von Anita. Wenn wir es dort nicht mehr aushalten, dann hat das nicht die Folgen, die Luise gerne hätt - denn sowieso ist immer einer der Loser. Und 3 und 5 =8.

Spielort:
"Schwankhalle"
Buntentorsteinweg 112
28201 Bremen
www.schwankhalle.de

Trio am Freitagabend (22.11.2008) in der Sendung "Popsplits"

Am kommenden Freitagabend (besser: Freitagspätabend…) um Mitternacht sollte der geneigte Trio-Fan den Fernsehempfänger auf den öffentlich-rechtlichen Sender RBB richten. Denn dort läuft zur späten Stunde eine 15-minütige Dokumentation der Reihe "Popsplits" über das Lied, das Trio anno 1982 über Nacht weltberühmt gemacht hat: "Da da da". Stephan Remmler, Peter Behrens und vor allem Kralle Krawinkel wurden ausführlich zur Entstehung des Liedes interviewt. Besonderes Augenmerk ist auf die Beteiligung von Kralle Krawinkel zu richten, der im Gegensatz zu seinen Bandkollegen seit vielen Jahren jeglichen Medienrummel scheut und daher seit 15 Jahren nicht mehr im TV zu sehen war.

Die Sendung "Popsplits", an der übrigens Jim Rakete beteiligt ist, beleuchtet nunmehr in ihrer zweiten Staffel erneut detailreich die Entstehungsgeschichte recht unterschiedlicher Lieder, die in Deutschland produziert wurden.

Ein paar Infis zur Sendung sind hier nachzulesen: http://www.rbb-online.de/_/fernsehen/beitrag_jsp/key=7981738.html

Alles Liebe sendet Matthias Klein (Webmaster www.stephan-remmler.de), der sich glücklich schätzt, ebenfalls dem RBB hilfreich bei der Dokumentation unter die Arme gegriffen zu haben.

Trio beim neuen Werbespot von RWE vertreten vom 13. November 2008

Seit wenigen Tagen läuft der neue Werbespot des deutschen Energieanbieters RWE auf allen Kanälen. Die Musik dazu liefert Trio: "Anna lassmichrein lassmichraus" mit neuem - auf das beworbene Produkt zugeschnittenen - Text. Dazu agieren die drei Kontafei der drei Helden der Neuen Deutschen Welle in Form von Comic-Figuren.

Beworben wird ein neuer Stromtarif namens "ProKlima Strom 2011", bei dem es sich - wie in den letzten Tagen bundesweit in den Medien kritisiert wurde - im Grunde um eine Mischung aus Atom- und Wasserkraft handelt.

Die Werbekampagne kann - inklusive des TV-Spots - unter www.rwe.com in Augenschein genommen werden.

Peter Behrens & Drei Mann im Doppelbett am Freitag, dem 1. August in der NDR Schaubude vom 30. Juli 2008

Am Freitag, dem 1. August 2008 um 21:15 Uhr ist Peter Behrens, der ehemalige Schlagzeuger von Trio, nach über 15 Jahren wieder als Künstler im Fernsehen zu bestaunen! Gemeinsam mit der Band "Drei Mann im Doppelbett" (eine Band dreier eingeschworener Triologen) präsentiert er in der "NDR Schaubude" das neue Lied "drei zwei" ganz im Stile alter Trio-Klassiker. Die Aufzeichnung fand bereits Mitte Juli auf der Nordseeinsel Langeoog im Rahnen der alljährlichen "Sommertours" der "NDR Schaubude" statt.

Alle Infos, Kontaktinformationen, Pressematerial und Pressespiegel unter www.dreimannimdoppelbett.de.

Triologentreffen am 14.06.2008 in Großenkneten vom 08. Juni 2008

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus…

Am kommenden Samstag, dem 14.06.2008 findet zum vierten Mal das Treffen der Triologen (für nicht Eingeweihte: Triologen sind Fans der NDW-Gruppe "Trio") in Großenkneten statt. Großenkneten war in den 80er Jahren der Wohnort von Stephan Remmler, Kralle Krawinkel und Peter Behrens.

Wann?
Am Samstag, dem 14.06.2008 ab etwa 15:00 Uhr

Wo?
Gasthaus Kempermann
Hauptstr. 59
26197 Großenkneten
Tel.: 04435/97000
Eintritt frei

Im Gasthaus Kempermann absolvierten Trio im Dezmeber 1980 ihr erstes Live-Konzert.

Wenn das Wetter im norddeutschen Flachland mitspielt, findet die Veranstaltung im Freien (Open Air) statt. Wenn nicht, ziehen wir uns in den Saal im Gasthaus Kempermann zurück.

Stephan Remmler, Kralle Krawinkel und Peter Behrens sind über das Treffen informiert. Peter hat sein Erscheinen angekündigt; Stephan und Kralle werden telefonisch aus Spanien Grüße übersenden.

Am Abend spielt die Trio-Cover-Band "Drei Mann im Doppelbett" so ziemlich alle bekannten und unbekannten Hits von Trio - inkl. Megafon, Kehlkopfmikro, Wollmützensolo, Casio, Minimal-Schlagzeug und Bommerlunder.

Wer ein Zimmer bei Kempermann reserviren will, sollte dies möglichst schnell unter 04435/97000 machen, denn wie es aussieht, ist das anliegende Hotel aufgrund des Treffens bereits ausgelastet - sprich: Es wird voll und toll!

Die Organisatoren Olly, Mel, Michel, Daniel und Matthias freuen sich schon sehr darauf, wieder die ganzen Irren wieder zu sehen!

Infos unter: http://www.stephan-remmler.de

Peter Behrens (Ex-Trio-Trommler) startet Comeback vom 17. April 2008

Peter Behrens – der unvergessene Schlagzeuger der wegweisenden NDW-Band Trio – ist wieder da! Zusammen mit drei leidenschaftlichen Musikern vom TRIOlogen-Projekt „Drei Mann im Doppelbett“ präsentiert er in Wort und Bild das Lied „drei zwei“, das ganz Stile alter Trio-Klassiker produziert wurde.

Musikvideo bei YouTube:
http://de.youtube.com/watch?v=CVZHJVAu1NM

Weitere Informationen und Pressematerial unter:
http://www.dreimannimdoppelbett.de

TRI(O)umph – Ein Porträt über Peter Behrens vom 03. Januar 2008

TRI(O)umph – Ein Porträt über Peter Behrens

Exklusive Premiere in Wilhelmshaven

Am 17.01.2008 findet um 20:15 Uhr im Kinoplex in Wilhelmshaven eine kostenlose Aufführung von „Tri(o)umph – ein Porträt über Peter Behrens“ statt. Bei der Veranstaltung handelt sich um die einmalige Gelegenheit diese 30-minütige Dokumentation über den Schlagzeuger der deutschen Musikcombo Trio zu sehen. Der Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Im Rahmen eines studentischen Projektes wurde dieses Werk von fünf Studenten des Studiengangs Medienwirtschaft & Journalismus der Fachhochschule Wilhelmshaven produziert.

Da die Plätze für die Aufführung begrenzt sind, bitten wir bis zum 7. Januar 2008 um eine verbindliche Anmeldung unter der Adresse www.sneakclubwhv.de Hier finden Sie außerdem zusätzliche Informationen sowie einen Trailer zum Film.

Mit Trio erlangte Peter Behrens zu Zeiten der Neuen Deutschen Welle weltweiten Ruhm. Die Dokumentation schildert die Höhen und Tiefen seines Lebens. Er spricht über Erfolge, Abstürze und Hoffnungen sowie über (alte) Freunde und berichtet über das knallharte Musik- und Schauspielgeschäft. Neben Peter Behrens kommen Weggefährten wie Franziska Menke alias Fräulein Menke und der Regisseur des Hamburger Delphi-Theaters, Horst Kuska, zu Wort.

Peter Behrens wird an diesem Termin persönlich vor Ort sein. Nach der Aufführung werden sowohl er als auch das Produktionsteam allen Anwesenden Rede und Antwort stehen. Im Anschluss daran findet für alle Zuschauer eine Premieren-Party im Kling Klang, Wilhelmshaven, statt. Hier bietet sich die Gelegenheit für persönliche Gespräche mit Peter Behrens und dem Team.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
ETKICK – Media-Concepts
Sabine Kroner
Martin Paeplow
Axel Rolfs
Schellingstraße 1
26384 Wilhelmshaven
Telefon: 0176/24245496 (Axel Rolfs)
E-Mail: trioumph@gmail.com

Achtung Achtung! Triologentreffen am 14. Juni 2008 in Großenkneten! vom 27. September 2007

Achtung Achtung!

Den folgenden Termin sollten sich alle Triologen und jene, die es werden sollen, rot im Kalender anstreichen:

Sa., 14. Juni 2008

Ja, richtig gelesen: JUNI. Diesmal keine pissfeuchte ungemütliche Novembernacht, sondern (hoffentlich) schönster Sommer auf dem norddeutschen Flachland, bei dem das kühle Bierchen gleich dreimal so lecker schmeckt & der eiskalte Bommi trioselige Erinnerungen weckt. Unsere Wahl fiel auf den Juni, weil wir im Sommer mehr veranstalten können. So steht 2008 (wieder) ein Fußballspiel auf dem Programm, das eigentliche Treffen wird im Freien sein, und "Drei Mann im Doppelbett" spielen Open Air & erinnern die Großenknetener an goldene Zeiten…. Eine Kremserfahrt befindet sich auch in Vorbereitung. Wie immer treffen wir uns dort:

Gasthaus Kempermann
Hauptstr. 59
26197 Großenkneten

Wer es nicht weiß: Im Gasthaus Kempermann gab Trio anno 1980 sein allerersten Konzert bei Bommerlunder und Grünkohl. Seitdem ist "Kempermann" Kult.

Wer dort nächtigen will, kann sich unter 04435/97000 ein Zimmerchen reservieren. Die Zimmer sind nett, und das Frühstück reichlich.

Natürlich laden wir auch unsere drei Helden Stephan, Kralle & Peter ein. Mal gucken, ob diesmal einer an dem Spaß teilhaben will.

Wir freuen uns schon, bekannte & hoffentlich auch neue Gesichter zu sehen!

"drei zwei" von "Drei Mann im Doppelbett" jetzt herunterladen! vom 19. Mai 2007

Nach einigen Wochen ist es nun doch endlich soweit: Das Lied "drei zwei" von "Drei Mann im Doppelbett" ist jetzt zum kostenpflichtigen Download bereit! iTunes macht den Anfang - MusicLoad.de und AOL folgen noch.

Wir erinnern uns: Am 1. April 2007 stellte die Trio-Cover-Band "Drei Mann im Doppelbett" ihr selbst komponiertes Lied "drei zwei" bei YouTube online. Was folgte, war ein Verwirrspiel: Ist das ein neues Trio-Lied oder nicht? Einige Zeit später wurde das Rätsel aufgelöst. Das Lied ist zwar nicht von Trio, könnte es aber sein. Die Band legte sehr großen Wert darauf, das Lied so klingen zu lassen, als wäre es von Trio.

Den drei Helden von Trio wurde das Lied vorab zugespielt. Hier ihre Meinungen dazu:

Stephan:
"prima! macht mir viel spass, wie ihr die ganzen trio-zutaten da einsetzt. gefaellt mir wirklich gut. gratuliere."

Peter:
"Wärt ihr VOR Trio gewesen, wärt ihr VOR Trio gewesen."

Kralle:
"Die Band ist klasse, besonders der Gitarrist."

Nun ist das Lied endgültig veröffentlicht. Bei iTunes könnt Ihr die normale Radio-Version und auch eine "Lange Version" (je etwa für einen Euro) herunterladen. Viel Spaß damit! Download-Link und weitere Infos wie immer unter http://www.dreimannimdoppelbett.de

Das Rätsel um den vermeintlichen neuen Trio-Song „drei zwei“ ist gelüftet! vom 17. April 2007

„Drei zwei“ ist ein Lied von der Trio-Cover-Band „Drei Mann im Doppelbett“. Die Musik stammt von Michel, der Text von Daniel und Matthias. Aufgenommen wurde das Lied Anfang März in einem Göttinger Studio (Freitagabend Biertrinken und texten, Samstagvormittag „drei zwei“ arrangieren, Samstagnachmittag aufnehmen, Sonntag mischen).

Neben der Trio-typischen Komposition versuchte die Band auch, die Produktion so Trio-mäßig wie möglich hinzubekommen. D.h., Daniel stimmte seine Snare extrem hoch, spielte im Stehen, Michel bediente natürlich die originalgetreue Fender und das unvermeidliche Casio VL-Tone, und Matthias sang über Stephans Original-Mikro (ein Sennheiser MD 441) und setzte ein Megafon ein. Als drei Minuten die Sirene im Studio durchjaulte, bildete sich eine Paniktraube vor der Tür…

Matthias bastelte daheim zu dem Lied ein Video, das als „Aprilscherz“ am 1. April bei YouTube online gestellt wurde. Gleichzeitig wurden über Foren verschiedene Musikzeitschriften über dieses vermeintlich neue Lied von Trio informiert.

Es war immer sehr unterhaltsam, die Diskussionen im offiziellen Trio-Forum zu verfolgen. Besonders auffällig ist, dass das Lied auch Leuten gefällt, die mit Trio nix am Hut haben. Auch Stephan, Peter und Kralle wurde das Lied zugespielt. Bislang haben gibt es nur eine Reaktion von Stephan, dem das Lied außerordentlich gut gefällt.

Das Video bei YouTube wurde unerwartet oft (über 1500 mal) angeschaut und angeklickt. Auch wurde vereinzelt im Internet über das Lied berichtet – besonders witzig auf der Seite von smago.de. Dort sahen es auch Menschen aus dem Musikbusiness: Es wird demnächst offiziell veröffentlicht! Bei iTunes, Musicload.de und AOL usw. Wenn das gut läuft, folgt dann evtl. eine CD. Oder MC. (Die erste CD die es nur auf MC gibt). Als Download ist das Stück auch billiger als auf MC. Es wird auch die „Lange Version“ veröffentlicht, die Matthias schon gebastelt hat. Und dann kommen „Drei Mann im Doppelbett“ mit „drei zwei“ in die Hitparade bei Dieter-Thomas Heck!

Da es „rechtliche Unsicherheiten“ mit dem Videomaterial gibt, ist das Video ab sofort bei YouTube nicht mehr zu sehen.

Nochwas sollte angesprochen werden: Es gibt eine neue kleine Internetseite: www.dreimannimdoppelbett.de, auf der alles Nähere zu lesen ist.

Neues Lied von Trio aufgetaucht? vom 01. April 2007

Wie ich eben erfahren habe, scheint es einen neuen Song von TRIO zu geben. Ob das ein unveröffentlichtes Lied ist, oder eine Neuaufnahme, ist schwer zu beurteilen. Bislang gibt es davon nur ein Video auf YouTube zu sehen. Hier der Link:

http://www.youtube.com/watch?v=6sazLRulN04

Nena, Olli, Remmler vom 21. März 2007

Am 13. April 2007 wird eine neue Singe erscheinen, an welcher Stephan Remmler mitgewirkt hat. Es handelt sich um den Titelsong zum demnächst anlaufenden Spielfilm "Der Vollidiot", in welchem Oliver Pocher die Hauptrolle spielt und Remmler den Soundtrack zusammen mit seinem Sohn Cecil schrieb und produzierte.

Die Single "Ich kann nichts dafür" wird von Nena und Remmler im Duett gesungen. Was Pocher zu dem Song beigesteuert hat, ist fraglich. Wahrscheinlich stammt von ihm das charakteristische Pfeifen in dem Lied.

"Ich kann nix dafür" kann man sich schon jetzt in voller Länge auf der Website zum Film "Der Vollidiot" anhören: http://www.vollidiot-derfilm.de/.

Internationaler Musikpreis 2006 für Stephan Remmler vom 31. Januar 2007

Er ist ein internationaler Botschafter der deutschen Popmusik. Seine CDs sind in den Plattenläden nahezu aller Länder erhältlich. Das Lied "Da Da Da" seiner Band TRIO ging um die Welt. In den USA und Südamerika wurde es jüngst für TV-Werbespots von VW und Pepsi Cola verwendet. Seine Musik wirkt dadaistisch und soll es auch sein. Weil sie anders und besonders ist, kommt sie international an. Es war höchste Zeit, den im Ruhrgebiet geborenen Stephan Remmler für seine Auslandserfolge zu ehren. Das machen nun der Deutsche Rock- und Pop-Musikerverband, der VDS, die Deutsche Pop-Stiftung und das Deutsche Musik-Exportbüro. Sie verleihen ihm den Internationalen Musikpreis 2006. Der Preis ist DIE internationale Auszeichnung für deutschsprachige Rock- und Popmusik. (Quelle: http://www.musikexport.de/)

Der Preis wird nach meinen Informationen am kommenden Montag, dem 5. Februar 2007 verliehen.

Triologentreffen 2006 vom 22. Oktober 2006

Das Triologentreffen ist jetzt gut eine Woche her. Ihr könnt Euch unter http://www.stephan-remmler.de/Trio/index.htm ein paar Bilder vom Treffen anschauen (demnächst sind da auch noch ein paar mehr zu sehen!), Euch unser komplettes Cover-Konzert anhören oder einen Zeitungsartikel aus der Nordwestzeitung zum Treffen lesen. Viel Spaß dabei!

Neuer TV-Termin mit Stephan Remmler (25.10., ZDF) vom 20. Oktober 2006

Am 25.10. gibt es einen Bericht über Stephan bei "Leute heute" im ZDF. Der Dreh hat auf Lanzarote stattgefunden. Es wird noch einen 2. Teil geben, da sie soviel gedreht haben. Vermutlich ist die Ausstrahlung dieses Teils am 28.10., ist aber noch nicht bestätigt.

Remmler-Termin bei Aeschbacher verschoben vom 06. Oktober 2006

Eigentlich sollte Stephan Remmler heute im Schweizer TV-Sonder "SF" in der Talksendung "Aeschbacher" zu sehen sein. Der Sendetermin wurde allerdings auf den 12. Oktober 2006, 22:20 Uhr verschoben. Wiederholungen laufen am 13. und 15. Oktober im SF zu sehen sein.

Stephan Remmler setzt Promotour fort vom 14. September 2006

Nachdem Stephan zu seinem aktuellen Album "1, 2, 3, 4 …" vor einigen Wochen vor allem im Norden der Republik in den Medien Präsenz zeigte, wird diese Promotour nun in Süddeutschland fortgesetzt. Hier die mir bislang bekannten Termine:

15.09.: Freitag Nacht News (RTL)
29.09.: Köllner Treff (WDR)
30.09.: Ring frei (SWR)
06.10.: Aeschbacher (SF DRS 1, Schweiz)

Cecil Remmler wird bei allen Sendungen nicht dabei sein. Ob es auch noch Termine im Hörfunk geben wird, weiß ich leider noch nicht.

Neue TRIO Kompilation erschienen vom 08. September 2006

Heute, am 8. September 2006, erschien mal wieder eine neue Best-Of-Trio-CD. Sie hört auf den Namen "Colour Collection". Zwar wurde die CD schon vor 10 Jahren einmal unter dem Namen "Da Da Da" veröffentlicht, aber immerhin hat sie nun ein neues Cover erhalten. Alle Infos unter http://www.stephan-remmler.de oder ihr könnt die CD direkt unter http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000H9HZTI/triohomepage-21 bestellen.

Ansonsten freue ich mich schon, die versammelten Trio-Fans am 14. Oktober 2006 ab 15.00 Uhr in Großenkneten beim Trio-Fan-Treffen zu sehen. Wie es aussieht, kommt mindestens ein echtes Trio-Mitglied!

Drittes Trio-Fantreffen am 14-10-2006! vom 31. Juli 2006

Drittes Triologentreffen in Großenkneten

Es ist wieder soweit, auch in diesem Jahr wollen wir unser Trio-Fantreffen im Gasthaus Kempermann („Bei Kempermann fing alles an!“) veranstalten. Im Gasthaus Kempermann gaben Trio Weihnachten 1980 ihr allererstes Konzert bei Bommerlunder und Grünkohl.

Nun ist es sage und schreibe schon das dritte Treffen.

Es geht los am 14. Oktober um 15.00 Uhr bei Kempermann in Großenkneten.

Adresse: Hauptstr. 59, 26197 Großenkneten. Zimmerreservierungen unter: 04435/97000.

Mit dabei ist auch diesmal unsere Trio-Cover-Band „Drei Mann im Doppelbett“ und sorgt für Stimmung. Weiter ist Tausch und Plausch angesagt.

Ein Fußballspiel auf dem Sportplatz in Großenkneten steht auch auf dem Programm (ähnlich wie bei der Record-Release-Party zum Trio-Album „Bye Bye“ von 1983). Natürlich nur, wenn das Wetter mitspielt.

Wer will, kann auch mal Trios ehemaliges Haus in der Regenter Str. 10a besichtigen (aber nur von außen!).

Alle sind herzlich eingeladen, egal ob Fan oder noch noch nicht Fan.

Ob ein ehemaliges Trio-Mitglied erscheint? – Lassen wir uns überraschen…

Stephan im Chat bei Pro7 vom 20. Juli 2006

Stephan wird am 24.07.2006 in der Zeit von 18.00 bis 18.30 Uhr im Chat bei Pro7 (www.prosieben.de) sein. Nähere Infos und auch ein Video mit Stephan findet Ihr unter: http://www.prosieben.de/music_cd/artikel/27495/

Stephan Remmler TV-Termine vom 10. Juni 2006

Nach der VÖ des neuen Remmler-Albums "1, 2, 3, 4 …" wird Stephan des Öfteren im TV zu sehen sein. Folgende Termine wurden mir bekannt:

14.07. Ausstrahlung N 3 Talkshow
17.07. ZDF Volle Kanne Studiobesuch
18.07. RTL RTL Punkte Studiobesuch
19.07. SAT 1 Frühstücksfernsehen Studiobesuch
19.07. NDR DAS Studiobesuch
19.07. Sat.1 Blitz (Feature über Stephan Remmler mit Albumvorstellung)
20.07. RBB ZIBB Studiobesuch
23.07. ZDF Fernsehgarten

Uhrzeiten weiß ich nicht, müssten aber in jedem TV-Programm stehen.

Stephan morgen (23.05.2006) in Sat1 vom 22. Mai 2006

Wie im gestrigen Newsletter berichtet, gibt es einen neuen Werbespot von Pepsi, in dem Christina Aguilera Trios alten Hit "da da da" singt. Stephan Remmler wird hierzu morgen, am 23.05.2006 in der Sat1-Sendung "BLITZ" Stellung nehmen. Die Sendung geht von 18.50 bis 19.15 Uhr.

Nochwas: Gestern kündigte ich eine neue Single namens "Einer muss der Beste sein" von Stephan an. Die erscheint - anders als gestern von mir gemeldet - nicht am 23.07., sondern schon am 23.06.2006. Sie wird in einer Basic- und in einer Premium-Version erscheinen. Hier die Titel, die drauf sein werden:

BASIC

  1. Einer muss der Beste sein (Der Nabel der Welt) 2:54
  2. Kummer - feat. Phillep von Deichkind 3:28

PREMIUM

  1. Einer muss der Beste sein (Der Nabel der Welt) 2:54
  2. Einer muss der Beste sein (Der Nabel der Welt) - TTT Mix 3:15
  3. 1,2,3,4 (eins zwei drei vier) - Targa Remix 3:03
  4. Gestern Abend (Du und ich) - Smallboy Remix 3:56
  5. World famous in Germany - Indra Mix 3:21

Am kommenden Wiochenende werde ich meine Homepage mal auf den neuesten Stand bringen. Aus Zeitmangel habe ich das etwas schleifen lassen.

Neue Single von Stephan Remmler / Cover-Version von Peter Behrens veröffentlicht vom 21. Mai 2006

In letzter zeit tut sich hier viel…

Stephan nächste Single wird "Einer muss der Beste sein" heißen. VÖ wird am 23.07.2006 sein. Die Maxi-CD wird es in einer Basic- und in einer Premium-Version geben. Näheres in Kürze.

Und eine Punk-Combo namens "Normahl" hat das Lied "Das Tor" pünktlich zur WM 2006 auf den Markt gebracht - allerdings unter dem Titel "Wenn ein Tor fällt". Ich hab‘s noch nicht gehört, und bin mal gespannt. Das ist meines Wissens die erste Cover-Version überhaupt, die es von einem Peter-Behrens-Lied gibt.

Tracklisting für die Limited Edition von Stephans neuem Album "1, 2, 3, 4 ..." vom 19. Mai 2006

Seit letzter Woche steht das Tracklisting für die Limited Edition von Stephans neuem Album "1, 2, 3, 4 …" fest. Sie wird wie angekündigt aus einer Doppel-CD plus einer DVD bestehen. CD1 entspricht der normalen "1, 2, 3, 4 …"-CD, während auf CD2 weitere Versionen der Lieder zu hören sein werden. Auf der DVD gibt es jede Menge Interviews mit den Künstern, die Stephan bei der Produktion geholfen haben sowie auch ein paar neue Musik-Videos.

Hier das komplette Tracklisting der "Limited Edition":

CD1:

  1. Broken Hearts For You And Me (The Ghost Ryder Mix) 3:02
  2. Einer muss der beste sein (Der Nabel der Welt) 2:54
  3. Mach den Sarg auf (Dust Digger Mix von Berger & Seeed's Lllvibe And Dased feat. The Incredible Seeed Horns 3:30
  4. Ich muss ins Krankenhaus 2:36
  5. Gestern Abend (Du und ich) (Haus Erika Mix feat. Thomas D) 4:15
  6. Frauen sind böse (Original Album-Version) 3:03
  7. 1, 2, 3, 4 (eins zwei drei vier) 3:03
  8. Kummer (feat. Phillep von Deichkind) 3:28
  9. Let's Go To Elvis 3:06
  10. Sag mir wen du liebst 2:35
  11. Vogel der Nacht (Bus Remix) 4:56
  12. World Famous In Germany (NDW Mix) 3:22
  13. Die Luft ist raus 3:10
  14. SR Extra Loop 0:14
  15. Let's Go To Elvis (Remix von Handsome Hank and The Lonesome Boys) 3:43
  16. Frauen sind böse mit Heinz Strunk 2:56
  17. Enhanced: Frauen sind böse (Video)
  18. Hidden Track: Halt mich fest ich werd verrückt 4:07

CD2:

  1. Mach den Sarg auf 2:10
  2. Halt mich fest ich werd verrückt 4:07
  3. Halt mich fest ich werd verrückt - El*ke 3:12
  4. Im Krankenhaus mit Dr. Englert - Dr. Englert und die Ärzte 3:18
  5. Im Krankenhaus mit Café Drechsler 3:35
  6. Kummer - [re:jazz] 3:27
  7. Kummer 3:48
  8. Gestern Abend 3:04
  9. Einer muss der Beste sein (Der Nabel der Welt) - TTT Remix - Tom Thiel 3:13
  10. Let's go to Elvis - Senor Coconut's Electrolatino Remix 3:52
  11. Sag mir wen du liebst (Sag's mir in Rio) - Rodrigo Sha & David Villefort 3:40
  12. Frauen sind böse - 2raummix - 2raumwohnung 3:11
  13. Frauen sind böse - Single Mix 2:55
  14. 1,2,3,4 (eins zwei drei vier) - Lowflow Version 3:39
  15. World Famous in Germany (Le Mix) 2:56
  16. Broken Hearts for you and me 3:10

DVD:

Features:

  • Seeed's Illvibe and Based
  • Inga und Tommi 2raumwohung
  • Tom Thiel und Hugo Haarschneider
  • El*ke
  • Cecil Remmler
  • Deichkind
  • [re:jazz]
  • Rodrigo Sha und David Villefort
  • Jochen Schmalbach und Thomas D
  • Heinz Strunk
  • Café Drechsler
  • Dr. Englert und die Ärzte
  • Toni Kater
  • Daniel Meteo
  • Senor Coconut
  • Stephan Remmler

Musikvideos:

  • Frauen sind böse mit Heinz Strunk
  • Gonna Rock u in the uh uh (sr vs. Admiral Meathead)
  • Let's go to Elvis (Handsome Hank and the Lonesome Boys)
  • Frauen sind böse (Animation)

Wann die Limited Edition erscheinen wird, weiß ich noch nicht. Die Tage werde ich zumindest ein Vorab-Exemplar bekommen und werde dann auf meiner Website (www.stephan-remmler.de) näheres dazu schreiben.

1, 2, 3, 4 ... reinhören vom 26. April 2006

Von Stephans Plattenfirma it-sounds habe ich jetzt das Cover zu Stephans neuem Album "1, 2, 3, 4 …" bekommen. Auch habe ich jetzt kleine Soundschnipsel zu jedem Song. Ihr könnt Euch alles wie immer unter www.stephan-remmler.de anschauen und -hören.

Heute erschien in der Zeitschrift GALORE - wie im letzten Newsletter angekündigt - ein ausführliches Interview mit Stephan, dessen Studium ich jedem nur wärmstens an Herz legen will.

Stephan Remmler in GALORE vom 23. April 2006

In der Zeitschrift GALORE, die am 26.04.2006 erscheinen wird, wird ein ausführliches Interview mit Stephan zu lesen sein. Siehe auch www.galore.de.


Ältere Newsletter-Beiträge sind leider im digitalen Nirwana verschwunden.

newsletter_archiv.txt · Zuletzt geändert: 2018/03/22 22:12 von triologe